Duales Studium: Industrie 4.0-Informatik und Fachinformatiker (m/w/d) - Anwendungsentwicklung

Vollzeit
BHS Corrugated Deutschland

BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH

Kompetenz, Innovation und Leidenschaft haben uns zum weltweit führenden Lieferanten für Wellpappenanlagen gemacht. Die rund 2500 Mitarbeiter von BHS Corrugated sorgen dafür, dass wir unsere Kunden auch in Zukunft mit richtungsweisenden Ideen und exzellenten Leistungen begeistern können.

Die Ausbildung im Überblick
Informationen zum Bachelorstudiengang Industrie-4.0-Informatik:
Das Studium der Industrie-4.0-Informatik beschäftigt sich mit den modernen Informatikbereichen wie Data Analytics, Cyberphysische Systeme, Industrial Ethernet oder Informationssicherheit. Hintergrund hierzu ist der der Wandel der industriellen Produktion, in der die reale und virtuelle Welt, Industrie und Informatik immer schneller zusammenwachsen. Die „Industrie 4.0“ und die „Digitalisierung“ stellen neue Herausforderungen an Informatiker und Ingenieure, aber auch an die Wirtschaft. Moderne Unternehmen brauchen Fachkräfte, die an der Schnittstelle zwischen Informatik und Ingenieurswissenschaften arbeiten. Hier setzt der Studiengang „Industrie-4.0-Informatik“ an.
In der neuen digital vernetzten Produktionswelt werden die Übergänge zwischen Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik fließend. Die Industrie setzt vermehrt auf dezentrale, hochvernetzte Produktionseinheiten, welche flexibel umgestaltet werden können. Aber auch intelligente Werkunterstützungssysteme, die die Zusammenarbeit von Mensch und Maschine in der Produktion verdichten, stellen neue Anforderungen an Ingenieure (m/w/d). Industrie-4.0-Informatik studieren bedeutet: Programmier-Können mit soliden Ingenieurkenntnissen und modernem IT-Methodenwissen verbinden und anwenden.

Allgemeine Studieninhalte:

  • Grundlagen der Ingenieurswissenschaften
  • Kern-Informatik
  • spezieller Anwendungsbereich „Industrie 4.0“
  • fachübergreifende Grundlagen und Schlüsselkompetenzen
  • Praxis

Schwerpunkt Industrie 4.0:
  • Cyberphysische Systeme, Sensoren-Aktoren-Netze
  • Embedded Systems und eingebettete Intelligenz
  • Internet of Things, Produktgedächtnisse
  • Big Data / Data Analytics
  • Intelligente Mensch-Maschine-Schnittstellen, Werker-Führungssysteme, Fabrik-Apps
  • Echtzeitbetriebssysteme
  • Cybersicherheit, Netzwerksicherheit, Penetration Testing
  • Innovative Fabriksysteme/Fertigungsleittechnik

Das Studium führt in sechs Präsenzsemestern und einem Praxissemester zum Bachelor of Engineering (B.Eng.).

Informationen zum Ausbildungsberuf Fachinformatiker (m/w/d) - Anwendungsentwicklung:
Fachinformatiker (m/w/d) im Bereich Anwendungsentwicklung setzen fachspezifische Anforderungen in komplexe Hard- und Softwaresysteme um. Sie analysieren, planen und realisieren informations- und telekommunikationstechnische Systeme. Weiter führen sie neue oder modifizierte Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik ein. Kunden und Benutzern stehen sie für die fachliche Beratung, Betreuung und Schulung zur Verfügung. Typische Einsatzgebiete in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung sind z.B. kaufmännische Systeme, technische Systeme, Expertensysteme, mathematisch-wissenschaftliche Systeme oder Multimedia-Systeme.

Ausbildungsinhalte:
  • Konzeption und Realisierung kundenspezifischer Softwareanwendungen
  • Testen und Dokumentieren von Anwendungen
  • Modifizierung bestehender Anwendungen
  • Einsetzen von Methoden der Projektplanung, -durchführung und -kontrolle
  • Anwendung von Software-Entwicklungswerkzeugen
  • Entwicklung anwendungsgerechter und ergonomischer Bedienoberflächen
  • Behebung von Fehlern durch den Einsatz von Experten- und Diagnosesystemen
  • Beratung und Schulung von Benutzern

Voraussetzungen
Abitur bzw. Fachhochschulreife

Ausbildungsdauer
4,5 Jahre

Wir bieten...

  • eine fachliche und persönliche Berufsausbildung auf höchstem Niveau
  • eine den Anforderungen und Aufgaben entsprechend angepasste Ausbildungsvergütung
  • 30 Tage Urlaub, Urlaubs- und Weihnachtsgeld
  • Sonderurlaub (Nachmittag) an Kirwamontag und Faschingsdienstag
  • Unterstützung für die individuelle Altersvorsorge
  • i.d.R. unbefristete Übernahme nach Abschluss einer erfolgreichen Ausbildung
  • Zeugnisprämie
  • kompetente und praxiserfahrene Ausbilder
  • Kennenlern- und Bildungstage zu Ausbildungsbeginn

Deine Vorteile

  • individuell angepasste Ausbildungsmöglichkeiten eines Weltmarktführers
  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Möglichkeit von Montage- und Auslandseinsätzen
  • unbeschränkte Karriere- und Aufstiegsmöglichkeiten innerhalb des BHS-Konzerns
  • unmittelbare Umsetzung von Theorie in Praxis
  • Besuch von Sprachkursen

Des Weiteren

  • Organisation und Teilnahme am jährlichen BHS-Betriebsfest
  • Teilnahme am jährlichen „Stiftenfest“
  • finanzieller Zuschuss und Freistellung (Prüfung) für PKW-Führerschein
  • PKW-Fahrsicherheitstraining
  • Erstattung der Fahrtkosten für die Berufsschule
  • kostenlose Arbeitskleidung für gewerbliche Auszubildende

Kontakt

Stefanie Luber
Personalreferentin für Ausbildung

(Schüler, Ausbildung, Studenten und Absolventen, duales Studium)

+49 96 05 - 919 - 330sluber@bhs-world.com
 

Kontakt

Lisa Gebert
Personalreferentin für Ausbildung

(Schüler, Ausbildung, Studenten und Absolventen, duales Studium)

+49 9605 919 - 9707lgebert@bhs-world.com
 

Jetzt Bewerben