Single Facer Einseitige Maschine – weil Ihre Anforderungen alles andere als einseitig sind

Mit mehr als 2.000 verkauften Single Facern ist BHS Corrugated der renommierteste und größte Hersteller und Entwickler von Einseitigen Maschinen weltweit. Ob via Kassetten oder modular, ob über Anpresswalzen oder Band, mit Über- oder Unterdruck betriebene Maschinen: BHS Corrugated bietet Ihnen eine breite Palette an Lösungen, die auf Ihre spezifischen Bedürfnisse maßgeschneidert sind. Die Grundlagen dafür legen die durchweg hohe Leistungsfähigkeit und Effizienz unserer Standardmodelle Modul Facer® MF, Advanced Facer AF und Quick Facer QF. Diese sind in der Lage, die von Ihnen benötigten Wellenprofile für sämtliche verfügbaren Papiersorten und Arbeitsbreiten bis zu 3.350 mm herzustellen. Je nach Modell und angeschlossener Umgebung lassen sich über den Einsatz von Single Facern Produktionsgeschwindigkeiten bis annähernd 500 m/min erzielen.

Ihre Optionen im Überblick
 

Modul Facer

Maximale Leistung, maximale Automatisierung, maximale Flexibilität

Das Modul Facer® MF-A-Konzept bietet Ihnen eine völlig neue Dimension an Flexibilität:  Jedes Riffelwalzenmodul lässt sich – ob als Schwenk- oder als Hubmodul – jederzeit in jeder beliebigen Position einsetzen. Das vereinfacht und beschleunigt den Betrieb von Wellpappenanlagen umso mehr, als dass die Anzahl der Flutenwechsel in der Wellpappenindustrie innerhalb der Schichten tendenziell zunimmt. Der automatische Flutenwechsel in der Maschine kommt dabei mit Stillstandzeiten von lediglich drei Minuten aus! Durch die vorgeheizten Riffelwalzen wird bereits beim Wiederanfahren höchste Wellpappenqualität sichergestellt. Die Performance des Moduls ist dabei auf Produktionsgeschwindigkeiten von bis zu 480 m/min ausgerichtet.
 

RFID als „Gehirn“ des MF-A

Wesentlicher Faktor für die hohe Prozessintelligenz des Modul Facer® MF-A ist der Einsatz der RFID (=“Radio Frequency Identification”)-Technologie als integraler Bestandteil der Riffelwalzenmodule. RFIDs speichern standardmäßig ein vollständiges Set von Einstellungsparametern für die Kommunikation mit der Maschine. Im Zuge von Flutenwechseln sendet der RFID-Chip die optimalen Parameter an den MF-A und trifft so automatisch die „korrekten“ Entscheidungen, ohne dass es dazu eines manuellen Eingriffs bedarf. Jedes Riffelwalzenmodul verfügt dabei über einen eigenen RFID-Chip. Die für das entsprechende Modul spezifischen Parameter werden dann von der Maschine eingelesen, die Einstellungen automatisch an die jeweilige Flute angepasst. Sämtliche Angaben zu den Produktionsparametern, wie z. B. produzierte Laufmeter, werden auf den Riffelwalzensatz zurückgeschrieben. Datenverluste lassen sich dabei ausschließen. 
 

Schnelle Installation

Der MF-A benötigt keine aufwendige Fundamentgrube. Durch das ebenerdige Aufstellen wird die Fundamentarbeit erheblich reduziert, das spart Kosten und Zeit. Auch die Installation des MF-A nimmt wenig in Zeit in Anspruch. Die bereits vorgefertigten und getesteten Module können rasch montiert werden; sämtliche Bedienelemente einschließlich der Maschinenschaltschränke befinden sich dabei unmittelbar an der Maschine.

  • Keine Arbeiten am Fundament erforderlich
  • Ebenerdiger Aufbau der Maschine
  • Keine Baugrube erforderlich
  • Geringere Stillstandzeiten

Quick Facer

Beste Leistung

Beim Quick Facer QF-P finden sich eine ganze Reihe von grundlegenden Konstruktionsprinzipien aus der höchst erfolgreichen Generation der Modul Facer® von BHS Corrugated wieder. Sein Design ist darauf ausgerichtet, sämtliche aktuellen und zukünftigen Produktions- und Qualitätsanforderungen zu erfüllen, die Kosten für die Lebensdauer auf ein Minimum zu reduzieren und dadurch ein optimales Preisleistungsverhältnis bieten zu können. Mit über 300 ausgelieferten Einheiten konnte er seine Stärke im weltweiten Einsatz, insbesondere in asiatischen Ländern, bis heute immer wieder unter Beweis stellen.
 

Vakuumsystem

Der QF-P wird nach den höchsten Industriestandards gefertigt und zeichnet sich durch Robustheit und hochgradige Belastbarkeit aus. Das integrierte Vakuumsystem lässt sich einfach bedienen und mit minimalem Aufwand reinigen. Es verbindet dabei sichere Wellenprägung mit optimaler Zugänglichkeit – und dies bei Geschwindigkeiten von bis zu 300 m/min. Die umlaufenden Vakuumlöcher sorgen für eine stabile Positionierung der Papiere auf den Riffelwalzen – dies auch an den Kanten, wenn etwa schmale Papierbreiten gefahren werden. Da jede einzelne Kassette über eigene, seitlich angebrachte Saugkästen auf der Antriebs- und Bedienerseite verfügt, müssen die Vakuumeinstellungen nicht angepasst oder neu kalibriert werden. Dies erlaubt höhere Kassettenwechselgeschwindigkeit bei einem minimalen Abfall-Output. 
 

Kassettenwechsel

Die Bewegung der Kassetten zur und von der Maschine erfolgt manuell oder, optional, über einen motorisierten Wagen. Kassettenwechsel sind sowohl von der Antriebs- als auch von der Bedienerseite der Maschine in einem Zeitfenster von zehn Minuten möglich. Für den Transport der Kassetten in und aus der Maschine kommt standardmäßig ein integrierter elektrischer Antriebsmotor zum Einsatz. Die Kassetten verfügen zudem über eine Schnelldampf- und Kondensatanschlussplatte, die einen schnellen und sicheren Wechsel erlaubt.

 
Einfache Wartung

Die Erfahrungen, die bei der Entwicklung von Single Facern gesammelt wurden, konnten auf den QF-P übertragen werden. Wartungsansprüche wie auch der Einsatz von Verschleißteilen ließen sich dabei auf ein Minimum reduzieren. Dazu trägt unter anderem auch ein integriertes Service-Reminder-System bei.

 
Schnelle Installation

Der Quick Facer QF-P wird komplett „installationsfertig“ geliefert. Sämtliche Bedienelemente einschließlich der Maschinenschaltschränke befinden sich dabei unmittelbar an der Maschine. Eine ebenerdige Aufstellung vereinfacht die Installation und minimiert dabei die Projektkosten erheblich.

 
Vorteile

  • Bewährte Wellpappengeometrie und Kassettenanordnung
  • Hochgradig robust und belastbar
  • Schneller Kassettenwechsel
  • Vereinfachte Bedienung und Wartung
     

Advance Facer

Jahrzehntelange Expertise – maximale Effizienz

Bewährte Walzengeometrie – einfaches Bevorraten und Wechseln von Kassetten durch patentierte Magazine – eine Produktionsgeschwindigkeit von 350 m/min – hohe Rentabilität bei geringen Investitionskosten: In der Vielseitigkeit, der zuverlässigen Qualität und der hohen Performance des Advance Facer AF-P spiegelt sich die jahrzehntelange Expertise von BHS Corrugated in der Entwicklung von Single Facern wieder.

 
Effiziente Kassettenwechsel

Für den Riffelwalzenwechsel stehen beim AF-P zwei Systeme zur Verfügung. Das Cassette Magazine von BHS Corrugated wurde für Kunden entwickelt, die häufige Flutenwechsel vornehmen oder nach einer besonders platzsparenden Lösung suchen und entsprechend die Bewegung der Kassetten in der Fertigung minimieren wollen. Dabei können die Walzen je nach Anforderung durch hand- oder motorbetriebene Wagen an die Maschine transportiert werden. Dort wird die Kassette in die Aufnahme übergeben und elektrisch in Produktionsstellung gefahren. Der Advance Facer AF-P befindet sich an der Antriebsseite der Maschine und kann bis zu drei Kassetten aufnehmen. Kassettenwechsel werden dabei in maximal zehn Minuten vorgenommen; dies gewährleistet einen schnellen und problemlosen Produktionsstart. Optional können die Walzen vor der Umstellung auf Betriebstemperatur vorgeheizt werden.

 
Einfache Bedienung

Wesentliche Prämisse bei der Entwicklung des AF-P war der Anspruch nach möglichst unkomplizierter, dabei durchweg sicherer Bedienbarkeit. Ein rascher Zugang zu den ergonomisch eingerichteten Bedienelementen und relevanten Maschinenkomponenten erlaubt ein schnelles Eingreifen in den Produktionsprozess und eine problemlose Reinigung. Die Produktion wird sensorisch überwacht, bei einem Papierriss wird die Wellpappenanlage automatisch angehalten. Der Leimübertrag mittels patentierter SoftTouch-Funktion ermöglicht einen durchgehend optimalen Leimauftrag mit konstantem Anpressdruck. Neben den relevanten Parametern wird der aktuelle Betriebszustand in jeder Phase übersichtlich dargestellt: So können Fehler rasch detektiert und beseitigt werden.

 
Minimierte Wartung

Die jahrzehntelange Expertise von BHS Corrugated bei der Konstruktion von Single Facern floss unmittelbar in die Entwicklung des Advance Facer AF-P ein. Der Einsatz von Verschleißteilen und damit auch der Wartungsaufwand konnten auf ein Minimum reduziert werden. Ein integriertes System zur Überwachung der Servicearbeiten trägt darüber hinaus zur hohen Verfügbarkeit des AF-P bei.

 
Schnelle Installation

Mit seinen kompakten Abmessungen kann der AF-P auch in bereits betriebene Anlagen ebenerdig eingebaut werden. Die Advance Facer AF-P wird komplett „installationsfertig“ geliefert. Sämtliche Bedienelemente einschließlich der Maschinenschaltschränke befinden sich dabei unmittelbar an der Maschine.

Einseitige Maschine im Detail
 

Leimauftragskonzept

Im engen Kontakt

Sämtliche von BHS Corrugated gelieferten Einseitigen Maschinen sind mit dem patentierten Leimauftragskonzept SoftTouch ausgestattet. Im Unterschied zu herkömmlichen Systemen stellt der Leimauftrag via SoftTouch den permanenten, direkten Kontakt zur Riffelwalze sicher – und dies über die gesamte Arbeitsbreite der Wellpappenanlage hinweg. Auf diese Weise kann trotz reduziertem Leimverbrauch die Verklebung der Wellpappe optimiert und dadurch eine höhere Gesamtqualität der Wellpappe erzielt werden. Gleichzeitig lässt sich dadurch die Abfallmenge reduzieren.

Maschinensicherheit

Auf höchstem Standard

Alle Facer-Module erfüllen die Normen EN 1010-1 und EN 1010-5, dem Industriestandard der europäischen CE-Maschinenrichtlinie.

Unser Angebot für Ihre Wellpappenanlage

Unser Portfolio umfasst Einzelmaschinen, komplette Linien und vernetzte Prozess- und Steuerungssysteme unter dem Überbegriff Corrugator 4.0.

Trainingstermine 2020/2021

Termine und Events
Alle Trainings anzeigen
Modulares Corrugator Training Seminar
Die Verfahrenstechnik in einem Wellpappenwerk ist ein hochkomplexes Thema. Unterschiedliche Papiere werden unter Wärmeeinfluss mit Klebstoff zu…
Corrugator Online Training Seminar Basic
Die Verfahrenstechnik in der Wellpappenproduktion ist ein sehr komplexes Themengebiet. Unterschiedliche Papiere werden unter Wärmeeinfluss mit Leim zu…
Corrugator Online Training Seminar Advanced
Die Verfahrenstechnik in der Wellpappenproduktion ist ein sehr komplexes Thema. Sehr wichtig ist eine gute und konstante Wellpappenqualität. Deshalb…

Ihr direkter Weg zur Wellpappenanlage

Kontakt

BHS Corrugated
Maschinen- und Anlagenbau GmbH
Paul-Engel-Straße 1
92729 Weiherhammer

+49 96 05 - 919 - 0info@bhs-world.com

Hotlines

24h Notfall-Hotline
+49 9605-919-191

Ersatzteile Hotline
+49 9605-919-291 spareparts@bhs-world.com

Neues rund um Wellpappenanlagen von BHS Corrugated

Wellpappenanlage

Wartung mit BHS Corrugated: Automatisch abgesichert!

Höchstmögliche Verfügbarkeit und maximale Produktivität sind beim Betrieb von Wellpappenanlage die herausragenden Ziele. Regelmäßige Wartungen bilden…

Weiterlesen
Portfolio

iCorr® Assist Glasses – Jetzt unverbindlich testen!

Sie sind interessiert an den Vorzügen von iCorr® Assist Glasses, sind sich aber noch nicht sicher, ob diese Technologie das Richtige für Ihr Werk und…

Weiterlesen
Unternehmen

Erfolgreiche Inbetriebnahme einer kompletten Wellpappenanlage bei chinesischem Kunden von BHS Corrugated

Anfang Mai wurde eine komplette Quality Line E Wellpappenanlage von BHS Corrugated bei einem chinesischen Kunden in Betrieb genommen.

Bereits eine…

Weiterlesen
Portfolio

Neues Wet End für serbischen Kunden von BHS Corrugated

Anfang 2018 wurde bei unserem Kunden Avala Ada in Belgrad, Serbien, ein neues Wet End von BHS Corrugated erfolgreich installiert. In diesem Wet End…

Weiterlesen